RömerMan – Das Ladenburger Triathlon-Festival

Am 22. Juli fand die 23. Auflage des Ladenburger Triathlon Festivals statt. [is-login]Nachdem es auch dieses Jahr wegen diverser Verletzungsprobleme nicht mit einem Start beim Römerman über die olympische Distanz geklappt hatte, sicherte sich Hartmut Scheurich in letzter Minute noch einen Startplatz für den Fitness-Wettbewerb.

Bei besten äußeren Bedingungen nahm Hartmut in einer der letzten Startgruppen und als einziger Schwimmer auf seiner Bahn die 500 Meter Schwimmstrecke in Angriff. Nach ca. 11 Minuten verließ er das Becken des Ladenburger Schwimmbads, lief in die Wechselzone im Römerstadion und begab sich mit dem Rennrad in seiner Lieblingsdisziplin auf die 24 Kilometer lange Radstrecke quer durch die Ladenburger Felder. Nach etwas mehr als 43 Minuten wurde das Fahrrad gegen die Laufschuhe getauscht. Nun ging es auf die 5 Kilometer lange Laufstrecke durch die grüne Lunge Ladenburgs. Ungefähr 26 Minuten später überquerte Hartmut die Ziellinie im gut besetzten Römerstadion und freute sich über über seine Zeit von 1:27:27 h für die Sprint-Disziplin und einen nicht erwarteten 4. Platz in seiner Altersklasse. Zur Belohnung gab es wie immer ein Finisher-Shirt, den traditionellen Sack Kartoffeln und am Abend die Finisher-Party mit den Starboyzz.
 

[/is-login]

3 Gedanken zu „RömerMan – Das Ladenburger Triathlon-Festival“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.