Alle Beiträge von seggene

Sommerlauf in Edingen

Auch mal schön, ein Lauf in der Nähe … so konnten wir gemeinsam mit dem Fahrrad nach Edingen radeln.
Im Angebot waren heute: 10 km Hauptlauf, 3,6 km Einsteigerlauf, 7,5 km Nordic-/Walking, 1,5 km Schülerlauf und 0,8 km Bambinilauf.
Sabine entschied sich für Nordic-/Walking und wollte unter einer Stunde das Ziel erreichen. Alle anderen starteten beim 10 km-Lauf. Tobias war besonders aufgeregt, er hatte seit 3 Wochen für diesen Lauf trainiert und kannte die Strecke in- und auswendig.

Alle startklar …

10 Uhr starteten die 10 km-Läufer, kurz danach gingen die Nordic Walker auf die Strecke. Die Läufer hatten 3 Runden zu bewältigen.
Für Tobias hatte sich das Training gelohnt, er erreichte als erster Läufer von LaufSeggeneLauf das Ziel.

10 km:
Tobias Schneider M30 45:54
Katrin Fleischer M50 48:36 2. Platz AK
Majken Plügge Hk 51:08 2. Platz Ak
Rüdiger Lapsit M50 56:40
Roland Seubert M50 59:07
Hans Bentzinger M50 59:12
Nordic Walking:
Sabine Schneider 57:24 3. Platz Frauen

Nachwuchsläufer für den Lauftreff sind schon unterwegs …

Langes Laufwochenende: Frauenlauf – Nebelhorn – Kerwelauf

Frauenlauf Mannheim am 29. Juni 2018
6 Frauen vom Lauftreff wagten sich bei Hitze auf die 6 km der schönen Strecke durch den Luisenpark. Start und Ziel war bei toller Stimmung in der Nähe des Fernmeldeturms.
Die schnellste Läuferin erreichte bereits nach 22:52 min das Ziel. Nach ihr finishten noch weitere 1593 Frauen.
Unsere Frauen waren mit guter Laune an den Start gegangen und kamen alle zufrieden ins Ziel.

Ergebnisse:
Majken Plügge 30:31
Gesine Scheurich 35:04
Kati Aarabi 36:32
Sabine Schneider 37:07
Susanne Göring-Sparn 49:09
Daniela Schneider 49:09

Ergebnisse Frauenlauf Mannheim

Der Nebelhornlauf
bekannt als
… höchster Berglauf (2220 m)
… härtester Berglauf (1405 hm auf 10,5 km, Steigungen bis 40%)
… Schönster Berglauf mit tollem Panorama.

In diesem Jahr hat es Hajo geschafft. Als alleiniger Vertreter vom Lauftreff hat er am 1. Juli den Gipfel gestürmt. Und zwar wirklich gestürmt: in 1:41:09. Wahnsinns Ergebnis. Glückwünsche!

Insgesamt erreichten 327 Teilnehmer das Ziel.
Ergebnisse Nebelhornlauf 2018

Kerwelauf Wilhelmsfeld
Parallel zum Nebelhornlauf war Katrin in Wilhelmsfeld beim Kerwelauf am Start. Auch hier gab es ein paar Höhenmeter. Etwa bei der Hälfte des 10-km-Laufes ist der höchste Punkt mit 499 m erreicht. Der niedrigste Punkt der Strecke liegt bei 335 m. Die Strecke ist angenehm zu laufen, vorrangig im Wald.
Das Teilnehmerfeld ist recht übersichtlich, so dass es mit 51:07 min sogar möglich war, als 2. Frau das Ziel zu erreichen sowie Ak-Platz 1. in der W50.

Neue Lauftreff-Aktivitäten in Sandhausen und Darmstadt

Hajo war am Samstag, den 23. Juni 2018 beim Dünenlauf in Sandhausen unterwegs.
Die 10 km-Strecke führt vom Ortskern Sandhausen aus in den Sandhäuser Wald.
Auf den vorwiegend befestigten Waldwegen konnte Hajo eine tolle Zeit von 46:37 erreichen.

Am Sonntag war dann Hartmut auf Tour. Er schwamm, radelte und lief beim 14. Merck-Heinermann-Triathlon in Darmstadt.
Der Merck-Heinermann ist einer der ältesten Triathlons Deutschlands und hat Kult-Charakter. Zu bewältigen waren für Hartmut bei der Sprint Distanz 0,75 km Schwimmstrecke im Darmstädter Woog, dann 26 km mit dem Rad und anschließend 5 km Lauf.
Seine Ergebnisse:
Schwimmen: 00:18:01 h
Wechsel 1: 00:06:38 h
Radfahren: 00:52:26 h
Wechsel 2: 00:03:40 h
Laufen: 00:29:24 h
Gesamtzeit: 01:50:11 h
Nettozeit: 01:50:11 h

Gesamtplatz: 46
Platz Geschlecht: 32
Altersklassenplatz M50: 2

Stolzer Finisher:

IRONMAN 70.3 Kraichgau am 3. Juni 2018

Janine wieder unterwegs. Dieses mal in der Triathlon-Hochburg Kraichgau, im Land der tausend Hügel.
Zur Wahl stehen in Kraichgau die Mitteldistanz mit einem fordernden Kurs oder die Olympische Distanz.

Janine schwamm zunächst 2 Kilometer in der Staffel.
Am Nachmittag war sie dann als Einzelstarterin bei der Olympischen Distanz unterwegs.
1,5 km im Wasser, 40 km auf dem Fahrrad sowie 10 km im Laufschritt waren zu bewältigen.
Trotz Hitze kam sie gut ins Ziel.
Ihre Zeiten:
Schwimmen: 0:40:47
Radeln: 1:32:49
Laufen: 0:58:16
Gesamt: 3:19:11

Sieger bei der Mitteldistanz über die 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21,1 Kilometer Laufen wurde übrigens Jan Frodeno.

Lauftreffausflug zum Rennsteig

46. GutsMuths-Rennsteiglauf
Unser diesjähriger Lauftreffausflug führte uns nach Thüringen zum Rennsteiglauf.
Unser „Basislager“ war ein Hotel im Wald. Am ersten Abend trafen wir uns nach Abholung der Startunterlagen zunächst alle in Oberhof bei der Kloßparty. Wetter und Stimmung waren bestens.

Am Vortag: Abholung der Startunterlagen und Kloßparty


Am nächsten Morgen mussten wir für die einzelnen Läufe an unterschiedliche Orte zum Start. Gemeinsames Ziel war Schmiedefeld.
Harald und Rüdiger starteten bereits 6 Uhr in Eisenach zum Supermarathon mit 73,9 km.

04:08 Uhr …

Anja und Katrin machten sich ab Neuhaus auf den Weg zum Marathon.
Die anderen aus der Gruppe gingen in Oberhof an den Start für den Halbmarathon und Nordic Walking.
Nach Schunkeln zum Schneewalzer und gemeinsamen Singen des Rennsteigliedes war dann jeder startklar.

Zielbereich:

Fast im Ziel:

Die letzten schweren Meter mit kräftiger Unterstützung vom Lauftreff.

Im Ziel:

Ergebnisse:
Supermarathon (73,9 km):
Harald Sparn M50 09:17:54
Rüdiger Lapsit – musste leider nach 37 km wegen Schmerzen aussteigen

Marathon:
Anja Berg W35 05:46:17
Katrin Fleischer W50 04:36:32

Halbmarathon:
Majken Plügge HK 02:04:27
Inga Lena Hemmert HK 02:06:50
Gesine Scheurich W50 02:26:15
Hartmut Scheurich M50 02:22:09
Thomas Schneider M55 02:37:19

Nordic Walking (17 km):
Sabine Schneider 02:35:13
Kati Aarabi 02:58:18
Susanne Göring-Sparn 02:58:16
Hajo Remmers 03:08:23
Claudia Remmers 03:08:26

Den Ausflug nutzten wir natürlich auch noch, um Thüringen weiter zu erkunden: Eisenach, Erfurt, Gotha, Meiningen … waren weitere Ziele.
Auf alle Fälle hatten wir eine schöne Zeit 🙂

15. SRH Dämmermarathon Mannheim

Wir waren dabei! 21 Starter vom Lauftreff!
Nach 12 Wochen Vorbereitung auf den Dämmermarathon war es nun soweit. Mehr oder weniger aufgeregt trafen wir uns schon in der Straßenbahn und dann zum Gruppenfoto am Lipsirad.
Das Wetter war wunderbar, nur nicht für einen Halbmarathon. Bei 26°C gingen wir an den Start. Wir wussten, dass es nicht leicht wird, freuten uns aber auf die Kilometer durch Seckenheim.
Am Stand unseres Vereins SV 98/07 Seckenheim wurden wir mit Jubel und Laola-Welle empfangen. Die Unterstützung war toll und gab allen noch einmal Kraft. Vielen Dank 🙂
Der Rückweg wurde jedoch ziemlich hart. Die hohen Temperaturen blieben nicht ganz folgenlos. Der eine oder andere dachte sogar an Aufgeben, schaffte es aber dennoch ins Ziel.
Kai musste leider wegen Wadenproblemen aussteigen.

Treffen schon in der Bahn
Gruppenfoto vor dem Lauf
Hans bei seinem 1. Halbmarathon

Für Rüdiger ein Trainingslauf für den Supermarathon am Rennsteig

Rolf und Andreas – unschlagbar als Laufteam
Halbmarathonneulinge Tamara, Hans und Roland auch im ZIel 🙂

Hartmut (was macht der da?) mit Heike und Gesine gefinish

Veronika – erst 2017 beim Lauftreff eingestiegen und hat nun ihren 1. HM geschafft!

Es war schwer, aber Uschi ist im Ziel

Auch Susanne hat bis ins Ziel gekämpft

Ergebnisse
Marathon:
Hajo M50 04:37:53

Halbmarathon:
Thomas M50 01:46:36
Katrin W50 01:47:39
Inga Lena W25 01:51:18
Anja W35 01:59:32
Janine W35 02:05:10
Gerhard M50 02:06:30
Rüdiger M55 02:08:45
Gesine W50 02:12:52
Heike W50 02:12:52
Hartmut M55 02:11:54
Rolf M65 02:23:05
Andreas M55 02:23:06
Kati W50 02:24:17
Susanne W50 02:51:32

Unsere Halbmarathon-Neulinge:
Veronika W25 02:28:15
Tamara W40 02:32:38
Hans M55 02:33:12
Roland M55 02:33:13
Uschi W55 02:36:13

 

2. SOPREMA Neckar Run

Frauenpower am 1. Mai
Am 2. Lauf zum engelhorn Mizuno Laufcup über 10 km waren Janine, Anja und Sabine am Start. Der Lauf wurde in diesem Jahr neu in den Laufcup integriert.
Bei etwas stürmischen Bedingungen, aber angenehmen Lauftemperaturen testeten sie ihre Form für den Start beim Dämmer(halb)marathon am 12. Mai.
Start und Ziel waren bei der TSV Mannheim am Fernmeldeturm. Die Strecke führte vorrangig am Neckar entlang mit Überquerung der Friedrich-Ebert-Brücke und der Schleuse.
Laut Janine war es wohl teilweise recht eng, aber ansonsten ein sehr schöner Lauf zum Weiterempfehlen. Und das auch noch direkt vor der Haustür 🙂
Die Ergebnisse können sich sehen lassen, Glückwunsch an alle Drei:

Janine 00:48:08
Anja 00:52:57
Sabine 01:00:58

3 x  Persönliche Bestzeit!

Startbereit …
Janine mit ihren Pacemacern
Geschafft 🙂

21. Citylauf in Viernheim

Zum 3-Länder-Laufcup gehören die Läufe in Brühl, Viernheim, Grünstadt und St. Leon-Rot.
Beim 2. Lauf zum Ländercup in Viernheim starten Gerhard und Katrin mit 185 weiteren Läufern bei angenehmen Laufwetter.
In Vierheim geht es 4 Runden durch die Innenstadt, also sehr kurvenreich.
Bereits nach 34 min erreichten die Ersten das Ziel.
Wir brauchten „etwas“ länger und schafften die Strecke in
Katrin 46:59 min (2. Platz Ak)
Gerhard 53:38 min.

… fast im Ziel 🙂
Obsteimer für die drei Erstplatzierten 🙂

SAS Halbmarathon in Heidelberg

22. April 2018, Start 9:15 Uhr

Halbmarathon mit Höhenmetern
Start bei 122 m ü. NN / Ziel bei 114 m ü. NN
höchster Punkt bei 270 m ü. NN
3.163 Finisher

Wunderschöne Streckenführung mit viel Abwechslung und Höhenmetern.

Vor dem Start

Bei strahlendem Sonnenschein warteten die LaufSeggeneLauf-Fans in der traditionellen Fankurve auf ihre Läufer:

Alle schafften es trotz Hitze ins Ziel:

Harald Sparn M50 01:59:44
Inga Lena Hemmert 02:00:26
Janine Notopol W35 02:02:54
Anja Berg W35 02:17:31
Rüdiger Lapsit M55 02:37:00