2. Seckenheimer Vollmondlauf

Vollmond – Jahrhundertmondfinsternis – Blutmond – Besonders großer Mars – Flugbahn der ISS über uns

Vor dem Start zum Vollmond-/Mondfinsternis-Lauf


… das alles konnten wir beim 2. Vollmondlauf in Seckenheim erleben. Während wir 11 km durch die Nacht liefen, veränderte sich der Mond immer wieder. Wir waren unterwegs, bis die Mondfinsternis fast vorüber war.
Den dann wieder leuchtenden Vollmond betrachteten wir nach dem Lauf in Ruhe vom Vereinshaus aus mit Melone und Ananas als Erfrischung.

Ein Gedanke zu „2. Seckenheimer Vollmondlauf“

  1. …war ein toller Lauf…und die abschließend Ananas- und Melonen-Erfrischungen .. der krönende Abschluss

    …für das nächste Jahr..sehr empfehlenswert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.